Rückblick auf die vergangene Saison, Neuwahlen und Ausblick

Jahreshauptversammlung beim Tennisclub Griesheim am 29.November 2018

Alle Jahre wieder findet auch beim Tennisclub Griesheim die satzungsmäßig geforderte Jahres-Hauptversammlung statt. So fristgerecht verkündet vom 1.Vorsitzenden Rainer Assion verbunden mit der Aufforderung, zwar nicht sich zählen zu lassen, sondern den Zahlenangaben des Kassierers und 3.Vorstandes Heribert Glatt kritisch zu folgen, die Berichte von Sportwart und 2.Vorsitzenden Horst Wohlfahrt, aber auch den Jahresrückblick des 1.Vorsitzenden Rainer Assion anzuhören.
Diese 3 „Könige“ des Tennisclubs waren seinerzeit dem leuchtenden Stern des Tennissports gefolgt, um einerseits diesem schönen Sport zu huldigen und andererseits ihr Licht in der Leitung des Vereins leuchten zu lassen.

Es waren jetzt nicht allzu viele Mitglieder, die dem Ruf zur Hauptversammlung gefolgt waren. Aber im Verhältnis zur Mitgliederzahl (26 Aktive, 55 Passive), konnte sich die Teilnehmer-Zahl durchaus sehen lassen.

In diesem Jahr waren turnusmäßig Neuwahlen angesagt; nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Entlastung des gesamten Vorstands unter Leitung von Markus Maier, 1.Vorsitzender des Musikvereins Griesheim und Ortschaftsrat, erteilt.
Maier leitete danach auch die Wahl des 1.Vorsitzenden, ein Amt zu dem sich Rainer Assion wiederholt bereiterklärt hatte. Und wie zu erwarten war, wurde er auch einstimmig wieder gewählt.
Nach Übernahme der Wahlleitung durch den alten und neuen 1.Vorsitzenden wurden die anderen Vorstandsmitglieder und Beisitzer, die alle ihre erneute Bereitschaft erklärt hatten, wieder gewählt.

Einzige Ausnahmen waren Franz („Sepp“) Lurker, der sich (hoffentlich nur) eine Auszeit vom Amt des Beisitzers und Platzwartes gönnen wollte, und Peter Ell, der sein Amt als Kassenprüfer an Karen Preisler übergab.
Beiden zollte Assion mit Überreichung von Geschenken im Namen des Vereins Dank für ihren unermüdlichen Einsatz.

Diese beiden waren an diesem Abend aber nicht die einzigen Geehrten. Der 1.Vorsitzende selbst konnte in diesem Jahr 30-jähriges Mitgliedschafts- und 20-jähriges(!) Jubiläum als 1.Vorsitzender feiern.
Dies brachte sein Vorgänger im Amt und ebenfalls langjähriges Mitglied Lothar Wörner in seiner Laudatio mit dankenden Worten zum Ausdruck. Assion erhielt als Zeichen des Dankes einen Geschenkkorb überreicht.

Weitere Bilder:

 

(Bericht und Bilder: privat)